Umbau und Sanierung Gymnasium Theresianum in Mainz

Schule

Projektbeschreibung: Bei dem Projekt handelt es sich um die Sanierung und Umbau des Theresianums zu einem 4-zügigen Ganztages-Gymnasiums. Die Gesamtsanierung umfasst eine Brandschutzsanierung, energetische Ertüchtigung der Gebäudehülle, Erneuerung der Technikzentralen, Einbau von Bramdmelde- und Alarmierungsanlagen, Erneuerung und Ausbau des EDV-Netzes, Neustrukturierung der Klassenräume und Aufstockung (Ebene 7).

Auftraggeber: Bischöfliches Ordinariat Mainz

Kostengruppen: Starkstromanlagen [440], Fernmelde- und informationstechnische Anlagen [450], Förderanlagen [460]

BGF: 16.000 m²

Leistungszeit: 2017 – 2022

Baukosten: 2.800.000 € (Netto)

Auftragsumfang HOAI: LPH 1 - 9